Spielintelligenz – Online-Seminarreihe

 

Spielintelligenz Horst WeinSeminarreihe SPIELINTELLIGENZ

Die Seminarreihe Spielintelligenz umfasst die komplette Stufe 1 des Fussballentwicklungsmodells von Horst Wein, einem der führenden Köpfe im Bereich des Kinder- und Jugendfußballs. Horst Wein ist der Begründer des Konzepts der Spielintelligenz, er hat zig Bücher und Artikel zum Fußball und zum Hockey geschrieben, ist ein beliebter Referent, der in Vereinen und bei Verbänden in mehr als 50 Ländern der Erde aufgetreten ist und war einst Hockey-Nationalspieler und Hockey-Nationaltrainer in Deutschland, Italien und Spanien.

Die Seminare der Seminarreihe SPIELINTELLIGENZ

  1. Einführungsseminar
  2. Spiele Ballführung und Dribbling
  3. Passen, Ballannahme und Torschuss
  4. Spiele im Labyrinth
  5. Spiele zur individuellen Abwehr
  6. Test zur Entwicklungsstufe 1
Seminar einzeln kaufen Seminar-Paket kaufen

 

Einführungsseminar

Spielzeit: ca. 55 Minuten

Themen:

Wandel von Tendenzen im Fußballtraining des letzten Jahrhunderts

Warum Spielintelligenz?

  • Fussball fängt im Kopf an und endet mit den Füssen.
  • Der Unterschied zwischen zwei Spielern wird meist von ihrer Spielintelligenz bestimmt.
  • Die Zukunft gehört dem intelligenten und kompletten Spieler.
  • Neudefinition der Bausteine einer optimalen Spielleistung.

Wie zeigt sich Spielintelligenz im Spiel?

Die 4 Phasen beim Lösen eines fussballspezifischen Problems im Spiel 

  • Beispiele für die Bedeutung der Wahrnehmungsfähigkeit im Fussball
  • Die Augen – frontaler Teil des Gehirns

Spielintelligenz zu lehren erfordert eine andere Lehrweise:

  • Welche 2 Komponenten muss der Trainer beim Lehren der Spielintelligenz unbedingt berücksichtigen?
  • Das Training muss spielorientiert sein (weniger einüben).
  • Der Spieler muss der Hauptdarsteller im Training sein und nicht der Trainer.
  • Im Training sollte aktives Lernen stattfinden.
  • Der Trainer sollte Problemsituationen schaffen, in denen die Spieler durch Fragen die Lösungen selbst entdecken.

Unterschiede zwischen moderner und traditioneller Lehrweise im Fußball:

  • Mehr stimulieren als instruieren (mit Beispielen)
  • Probleme stellen anstatt Lösungen zu geben (Beispiele)
  • Aktives Lernen anstatt passives Lernen  ( John Whitmore- Effektives Lernen)i

Vorstellung des fünfstufigen Entwicklungsmodells

Seminar einzeln kaufen Seminar-Paket kaufen

Ausführliche Informationen zu den anderen Online-Seminaren zum Thema Spielintelligenz auf der Webseite der Sportakademie24 sowie im Webshop.

 

Your browser is out of date. It has security vulnerabilities and may not display all features on this site and other sites.

Please update your browser using one of modern browsers (Google Chrome, Opera, Firefox, IE 10).

X